Sie haben noch viel vor. Wir bieten die Perspektiven.

Kann ich bei Henkel jederzeit ein Praktikum absolvieren? Und gibt es Fristen?

Ja, in der Regel ist der Beginn Ihres Praktikums variabel und nicht an Semesterzeiten gebunden. Und ja, bewerben Sie sich bitte 4-6 Monate im Voraus.



In welchen Bereichen ermöglicht mir Henkel ein Praktikum?

Praktika können Sie in unseren kaufmännischen, chemischen und technischen Bereichen absolvieren. Welche Praktikumsstellen wir Ihnen aktuell anbieten können, finden Sie in unserem Jobportal.

  • Kaufmännische Abteilungen: Marketing, Unternehmenskommunikation, Vertrieb, Einkauf, Logistik, Supply Chain Management, Finanzen, Rechnungswesen, Internal Audit, Recht, Personal, IT und Controlling
  • Chemische Abteilungen: Produktentwicklung/Anwendungstechnik, Forschung und Analytik
  • Technische Abteilungen: Produktion, Schweiß- und Werkstofftechnik, Anlagenbau, Energiewirtschaft, Mess- und Regeltechnik, Umweltschutz und Sicherheit


Mich interessieren mehrere Stellenangebote. Reicht es, sich dafür nur einmal zu bewerben?

Ja, legen Sie einmalig Ihr Bewerberprofil in unserem Jobportal an. Mit Ihrem Online Profil können Sie sich komfortabel auf verschiedene Positionen bewerben.



Wie bewerbe ich mich bei Henkel?

Über das Jobportal: das geht mit wenigen Klicks, einfach und schnell. Bitte übermitteln Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (z. B. Zeugnisse von Praktika, Schulabschluss, Notenspiegel). Digitale Unterlagen fügen Sie idealerweise im  PDF-Format hinzu.



Was, wenn ich aktuell kein passendes Jobangebot finde?

In diesem Fall legen Sie ein Bewerberprofil in unserem Jobportal an und aktivieren den Jobagenten. Dieser informiert Sie automatisch per E-Mail über alle Angebote in unserer Jobbörse, die Sie interessieren. 



Können Mitarbeiter in einer anderen Funktion und/oder in einem anderen Land arbeiten?

Ja, beides geht  und wird von Henkel durch unsere Triple-Two-Philosophie gefördert: arbeiten in zwei verschiedenen Funktionen, zwei verschiedenen Geschäftsbereichen und zwei verschiedenen Ländern. Wenn es mehr werden, umso besser – das fördert Ihre persönliche Entwicklung und vertieft Ihr Verständnis für die globale Henkel-Welt.



In welchem Land wäre meine erste Arbeitstelle?

In den meisten Fällen in Ihrem Heimatland. Möchten Sie zu einer Business Unit von Henkel ins Ausland wechseln, finden sich dafür sicher Möglichkeiten – schließlich sind wir mit unseren Standorten rund um den Globus vertreten.



Bietet Henkel Trainee-Programme für Absolventen?

Nein, alle Absolventen übernehmen vom ersten Tag an einen vollwertigen Arbeitsplatz – mit Verantwortung und zumeist auch internationalen Aufgaben oder Projekten. Spannende weitere Aufgaben und tolle Entwicklungschancen werden durch Jobrotation und unsere Triple-Two-Philosophie im In- und Ausland stark gefördert.



Welche Weiterbildungsangebote gibt es bei Henkel?

Wir nutzen lokal und global eine ganze Fülle von Weiterbildungsangeboten, um uns schon heute auf die Anforderungen von morgen vorzubereiten. Auf globaler Ebene bietet die Henkel Global Academy Seminare in Zusammenarbeit mit renommierten Business-Schools.



Was für Jobs hat Henkel zu bieten?

Bei Henkel ist eine Vielzahl kaufmännischer, technischer und funktionaler Berufsbilder vertreten. Welche Jobs wir aktuell anbieten, erfahren Sie in der Jobbörse auf unserer Homepage. Schauen Sie doch vorbei – es lohnt sich.



Wie lange dauert es von der Bewerbung bis zur Einstellung oder dem Praktikumsantritt?

Das variiert je nach Stellenprofil. In der Regel liegen nur wenige Wochen zwischen Ihrer Bewerbung und der Einstellung. Bei einem Praktikum sollten Sie sich 4-6 Monate im Voraus bewerben. Lesen Sie hier, wie der Bewerbungsprozess bei Henkel verläuft.